Der Abbruch der Tiefgarage 

und das Fallbett

Eine der ersten Teilaufgaben den tatsächlichen Abbruch betreffend bestand darin, die zum Hochhaus gehörende Tiefgarage abzubrechen. 

 

Das ca. 1,0 m unter Geländeoberkante liegende Bauwerk mit ca. 90 m Kantenlänge wurde mittels konventioneller Methode geöffnet und aus dem Erdreich geholt. 

 

Der anfallende Bauschutt wurde vor Ort zerkleinert und in der Baugrube der Tiefgarage wieder eingebracht. 

2016-12-07 16.48.32-3.jpg

Der Abbruch der Tiefgarage

Die Errichtung des Fallbetts